Der Ehrwürdige Geshe Kelsang Gyatso

Geshe Kelsang Gyatso

Der Ehrwürdige Geshe Kelsang Gyatso ist der Begründer der Neuen Kadampa Tradition, einer modernen Präsentation des Buddhismus und die Quelle aller Unterweisungen, die an den NKT Festivals und Dharmafeiern unterrichtet werden.

Die letzten 34 Jahre hat er dieses Wissen und diese Erfahrung mit den Menschen der modernen Welt geteilt. Er gab Tausende von Unterweisungen, verfasste zweiundzwanzig hoch angesehene Bücher, gründete Hunderte von Zentren weltweit und rief das Internationale Tempelprojekt (ITP) ins Leben, einen einzigartigen internationalen Fonds, der dem Gemeinwohl gewidmet ist.

Auf der tiefgründigen Überlieferungslinie der alten Weisheit beruhend, präsentiert Geshe Kelsang die Unterweisungen Buddhas in einer Weise, so dass sie jeder, auch Nichtbuddhisten, im Alltag umsetzen und allmählich echten inneren Frieden erfahren kann.Diese einzigartige Überlieferungslinie lebt in den Unterweisungen von Geshe Kelsangs Schülern weiter, die er darin ausgebildet hat, Lehrer des modernen Buddhismus zu werden.

Durch nahezu 20 Jahre Studium und Praxis in den großen tibetischen Klöstern, gefolgt von weiteren 20 Jahren Meditationsretreat im Himalaya, erwarb Geshe Kelsang den Ruf eines großen Praktizierenden und buddhistischen Lehrers in unserer heutigen Zeit.

Die Neue Kadampa Tradition

Die Neue Kadampa Traditaion - Internationale Union des Kadampa Buddhismus ist eine internationale Vereinigung von Studien- und Meditationszentren, die der Buddhistischen Kadampa Tradition folgt, die vom Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso gegründet wurde.

Lernen