Die mitfühlende Absicht des Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche zeigt sich auch im Internationalen Tempelprojekt (ITP) – einem einzigartigen internationalen Fonds für das Gemeinwohl.

Das ITP unterstützt die ständig wachsende einer Vielzahl moderner buddhistischer Einrichtungen. Dazu gehören derzeit traditionelle und nicht- traditionelle Tempel, Kadampa Meditationszentren (KMCs), Internationale Retreatzentren (IRCs), Zentren für Kadampa Buddhismus (KBCs), Weltfriedenscafés und die Publikationen der Tharpa Verlage. All diese Institutionen leisten öffentliche Dienste, die buddhistischen Glauben erlebbar machen.

Jedes Jahr besuchen Zehntausende die Tempel, KMCs, KBCs und IRCs. Manche nehmen an Kursen und Retreats teil, um zu lernen, wie sie durch Meditation inneren Frieden erleben können, während andere die heiligen Gegenstände betrachten und die friedvolle Atmosphäre genießen möchten. Warum auch immer sie kommen, der Ehrwürdige Geshe-la sagt, dass jeder, der einen Tempel oder die heiligen Gegenstände darin betrachtet, besondere Segnungen erhält, die Samen für zukünftigen Frieden und Glück in seinen Geist säen.

Weitere Informationen zu diesem glückverheißenden Projekt finden Sie unter kadampa.org/temples/Internationales-Tempel-Projekt.