Banner Herbst Festival 22 TARA

Freiwillige Mitarbeit - gelebte Wertschätzung

Man kann nicht an einem Kadampa-Festival teilnehmen, ohne über die Komplexität der Organisation zu staunen. Und doch läuft alles reibungslos und effizient. Um alle unsere Grundbedürfnisse kümmern sich Teams von gutherzigen Menschen. In der Tat lebt fast das gesamte Festival von der freiwilligen Arbeit der Teilnehmer.
Warum engagieren sich die Menschen bei diesen Veranstaltungen so gerne?
Freiwilligenarbeit ist Teil der Praxis des Gebens - wenn wir unsere Zeit und Energie freiwillig und mit Freude anderen zur Verfügung stellen, ohne eine Anerkennung oder Belohnung zu erwarten. Und doch gibt es eine enorme Belohnung, weil wir durch unser Handeln direkt sehen, wie die Wertschätzung anderer nicht nur die Quelle ihres, sondern auch unseres eigenen Glücks ist.
Wo auch immer wir auf ein Festival blicken, von der ersten Ankunft auf dem Parkplatz über die Registrierung, die Unterkunft, die Mahlzeiten, den Tempel - und so ziemlich jeden anderen Aspekt des Festivals - sehen wir freundliche Freiwillige.
Sie alle demonstrieren durch ihr Handeln die Vision des Ehrwürdigen Geshe-la von einer Gesellschaft, die auf Freundlichkeit und Wertschätzung beruht.

Viele Möglichkeiten
Für diejenigen, die in der Lage sind, freiwillige Arbeit zu leisten, gibt es viele Möglichkeiten, von der Übernahme großer Aufgaben bis hin zu kleinen Beiträgen.
Oft werden von den örtlichen Kadampa-Zentren vor Beginn des Festivals Freiwilligen-Teams organisiert, und während des Festivals gibt es einen Freiwilligen-Schalter, an den Sie sich wenden können, wann immer Sie etwas Zeit haben.
Bitte kontaktieren Sie Ihr lokales Zentrum für weitere Informationen, wenn Sie sich einem Freiwilligenteam anschließen möchten.
Wenn Sie vor Ihrer Ankunft auf dem Festival oder danach Freiwilligenarbeit leisten möchten, verwenden Sie bitte die unten stehende Schaltfläche, um Ihre Angaben einzutragen.

22-08-08-SF-Freiwillige-01
NKT28013
DSCF1506-copy