Banner Herbst Festival 22 TARA

Das Festival-Erlebnis

Es gibt nichts Besseres als ein Treffen mit anderen Kadampas auf einem internationalen Festival.

Wenn man zu einem internationalen Festival kommt, merkt man als Erstes, dass man unter Gleichgesinnten ist und ein außergewöhnliches Gefühl von Harmonie und Vertrautheit hat.

Woher kommt dieses Gefühl der Vertrautheit?

Weil alle Teilnehmer des Festivals dasselbe spirituelle Ziel und dieselbe Absicht haben und demselben spirituellen Meister folgen, fühlt sich jeder, den wir treffen, wie Familie an - eine spirituelle Familie, die gemeinsam auf demselben inneren Weg unterwegs ist.

Eine Vision von einer besseren Welt
Dieses Gefühl des gemeinsamen Ziels und der gegenseitigen Unterstützung ist sowohl inspirierend als auch ermächtigend und öffnet unseren Geist für die Vision einer besseren Welt - eine Vision, die tatsächlich erreichbar scheint.

Wir erleben diese Einheit von Vielfalt und Harmonie überall - unter den Menschen, die im Tempel zuhören und meditieren, den Kindern im Kinderbereich und der Versammlung der kostbaren Lehrer, die das Festival leiten.

Und wir sehen mit eigenen Augen die tiefe und mitfühlende Vision des Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche - eine Welt des Friedens, in der jeder den anderen respektiert und wertschätzt.

Man muss bei einem Internationalen Festival dabei sein, um die Kraft dieser Vision zu spüren, und deshalb sind diese Festivals so wichtig, und deshalb ermutigt uns der Ehrwürdige Geshe-la, sie zu besuchen.

Wir werden diese Erfahrung nirgendwo anders machen können.