Vajrasattva-3

2019 NKT-IKBU INTERNATIONALES

Frühlingsfestival

Das Festival-Erlebnis

Festivals bieten nicht nur die Möglichkeit, Ermächtigungen, Unterweisungen und Meditationen in der Gesellschaft einer internationalen Gruppe gleichgesinnter Menschen zu erhalten, sondern sie bieten auch eine einzigartige lebensverändernde Erfahrung, die einfach durch die Teilnahme am täglichen Leben des Festivals entsteht.

Wir genießen eine Welt, die weit entfernt von der Härte und Verwirrung des normalen Alltags ist, in der jeder, dem wir begegnen, ein gutes Herz und einen glücklichen Geist hat und andere wirklich schätzt, in der Menschen sich freuen, Freundschaft mit uns zu schließen oder uns auch ganz im Stillen nachdenken zu lassen.

Es gibt keine wütenden Gesichter, keine harten Worte, nur Freude, Lachen und Güte. Und vor allem gibt es keine Diskriminierung - jeder ist, unabhängig von Nationalität, Geschlecht, Alter oder Kultur, gleichermaßen willkommen und wird respektiert.

Ein Mikrokosmos des Weltfriedens

Das Festivalleben ist Kadam Dharma in Aktion - wir erfahren, wie es ist, Buddhas Lehren tatsächlich zu leben und sie nicht nur zu studieren und darüber zu meditieren. Und wir sehen: Wenn eine Gruppe von Menschen dies gemeinsam tut, schaffen wir eine besondere, friedliche Gesellschaft - eine Gesellschaft, in der alle wirklich wichtig sind.

Kurz gesagt: Wir schaffen einen Mikrokosmos des Weltfriedens.

Das Festivalleben lehrt uns direkt, wie innerer Frieden zu äußerem Frieden führt. Wenn wir nach Hause fahren, tragen wir diese Erfahrung in unseren Alltag hinein und helfen anderen durch unser Beispiel.

Wie ein Festivalbesucher kürzlich sagte: “Durch meine Erfahrung bei dem Festival kann ich jetzt sehen, dass Weltfrieden möglich ist."
Aus diesem Grund sind internationale Festivals so wichtig und deshalb ermutigt der Ehrwürdige Geshe-la uns sie zu besuchen.
Diese Erfahrung finden wir nirgendwo sonst.