Kinder und junge Erwachsene sind beim Festival willkommen. Um ihre Sicherheit und ihr Wohlergehen zu gewährleisten, gelten jedoch besondere Bedingungen.

Alle Kinder unter 16 Jahren müssen von zwei ernannten verantwortlichen Erwachsenen begleitet werden, die über 18 Jahre alt sind. Alle 16- und 17-Jährigen müssen von einem Erwachsenen über 18 Jahre begleitet werden. Zum Zeitpunkt der Buchung ist es notwendig, die Namen dieser Betreuer zu nennen, ansonsten können Sie die Buchung nicht abschließen.
Festivals sind große öffentliche Veranstaltungen und die Sicherheit und das Wohlergehen der Kinder und jungen Erwachsenen liegt zu jeder Zeit in der Verantwortung der Eltern/ernannten Betreuungspersonen. NKT-IKBU und die Organisatoren des Festivals können aus versicherungrechtlichen Gründen keine Verantwortung für Kinder und junge Erwachsene übernehmen.

Festivalgebühren & Unterbringung

Es gibt Ermäßigungen für Kinder. Für Details siehe: Frühlingsfestival-Gebühren. Weitere Informationen zu geeigneten Unterkünften für Kinder finden Sie auf der Seite Unterkunft.

Für Kinder unter 16 Jahren kann keine Gemeinschaftsunterkunft gebucht werden, es sei denn, sie teilen sich das Zimmer ausschließlich mit ihren Eltern/Erziehungsberechtigten, ernannten Betreuern oder Familienmitgliedern. Unter 16-Jährige, die zelten, müssen in demselben Zelt übernachten wie ihre Eltern/Erziehungsberechtigten, ernannten Betreuer oder erwachsenen Familienmitglieder und sind dann von der Übernachtungsgebühr befreit.

16- und 17-Jährige können nicht in einer Gemeinschaftsunterkunft untergebracht werden. Sie können sich ein Doppelzimmer mit ihrer Aufsichtsperson teilen. Für 16- und 17-Jährige ist Zelten im eigenen Zelt ist erlaubt.

Festivalpässe

Um die Sicherheit Ihres Kindes zu gewährleisten und damit es im Falle von Schwierigkeiten leichter zurück zu seinen Betreuungspersonen findet, finden sich auf den Pässen der unter 16-Jährigen auch die Fotos und Namen der zwei verantwortlichen erwachsenen Betreuer. Buchungen von unter 16-Jährigen können nur bestätigt werden, wenn diese Fotos eingegangen sind. Da die Pässe vor Festivalbeginn erstellt werden, ist es notwendig, dass Sie uns die Fotos vor Ihrer Ankunft zusenden. Die Eltern/ernannten Betreuer werden auf ihrem eigenen Festivalpass als solche vermerkt.

Alle Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren müssen ein Armband tragen.

Unterweisungen

Wir bedauern, dass sich Kinder unter 3 Jahren während Ermächtigungen, Unterweisungen und Meditationssitzungen nicht im Tempel aufhalten dürfen. Kindern, die an den Veranstaltungen teilnehmen, ist es nicht gestattet elektronische Spiele zu benutzen. Kinder aller Alterklassen können gerne an Pujas teilnehmen.

Während der Ermächtigung, den Unterweisungen und Meditationssitzungen besteht eine Videoübertragung in einen bequemen, ruhigen Bereich, der für Aufsichtspersonen mit Kindern reserviert ist. In diesem Bereich wird es Stewards geben. Wenn Sie selbst Eltern mit kleinen Kindern sind und gerne beim Stewarding in diesem Bereich mithelfen würden, setzen Sie sich bitte mit [email protected] in Verbindung.

Wir möchten die Eltern daran erinnern, dass Kinder (jeden Alters) immer in Begleitung von Erwachsenen sein müssen.

Aktivitäten für Kinder: Ein buntes Programm von Familienaktivitäten wird von Freiwilligen geleitet und steht täglich zum Angebot, z.B. Malen, Basteln, Singen, Spielen, Theater und sportliche Tätigkeiten. Die Aktivitäten im Kinderzelt finden täglich am Mittag und Abend während der 2. Essenssitzung statt (für Familien ist die 1. Sitzung vorgesehen). Zusätzlich gibt es einen ausgewiesenen Bereich für Ball- und andere Bewegungsspiele unter Aufsicht der Eltern.

Diese Aktivitäten können von Eltern zusammen mit ihren Kindern genossen werden. Es ist wichtig zu verstehen, dass dies keine Kinderbetreuung ist und die Kinder zu jeder Zeit in der Verantwortung ihrer Aufsichtspersonen bleiben und von ihnen betreut werden sollten.