Das Internationale Tempelprojekt

Tempel für den Weltfrieden

Der Erlös dieses Festivals wird dem Internationalen Tempelprojekt (ITP) gespendet, einem globalen Wohltätigkeitsprojekt, das vom Ehrwürdigen Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche gegründet wurde.

Ziel des ITP ist es, den buddhistischen Glauben und die buddhistische Praxis der Neuen Kadampa Tradition in der Öffentlichkeit bekannt zu machen und die zeitgenössische buddhistische Praxis durch den Dienst an der Öffentlichkeit zu veranschaulichen.

Sein Aufgabenbereich und seine Aktivitäten entwickeln sich ständig weiter, um den sich ständig ändernden Anforderungen eines geschäftigen Lebens gerecht zu werden. Gegenwärtig erreicht sie ihr Ziel durch die Entwicklung und den Bau von traditionellen und nicht-traditionellen Tempeln, Meditations- und Retreatzentren sowie durch die Aktivitäten der World Peace Cafés und der Tharpa-Publikationen.